über mich...

 

Wahrscheinlich wäre es interessanter mein Umfeld über mich auszufragen :-)

 

Ich nutze die Idee, "was würde ich über mich sagen, von aussen betrachtet":

 

Was sicherlich auffällt, ist ihre Einstellung zum Leben, diese lebensbejahende Art und Weise. Auch wenn ihr Tiefen und herausfordernde Situationen im Leben begegnet sind, sie für kurze Momente fluchend und schnaubend da stand. Immer sah sie das Licht und hielt sich am Vertrauen fest. 

Ihre spirituelle Lebenseinstellung wählt nicht zwischen Menschen, Heilverfahren und Lebensformen. Sie liebt es sich Wissen anzueignen, heute vor allem aus dem Leben, Situationen und Begegnungen selbst.

Hier kannst du die Stationen ihrer Ausbildungen verfolgen: zu meinen Ausbildungen

Ich geniesse die Freiheit das zu tun was mich glücklich macht. Gleichzeitig ist es auch herausfordernd und immer wieder ändert sich die Form. Mein spirituelles Leben ist mein Anker und der Nährboden für mich und mein Tun.

Der Wunsch die Menschen ... dich ...  zu überzeugen, dass wir so vieles verändern können, dass wir so viele Möglichkeiten haben uns Gutes zu tun. Wir sind nicht eine Krankheit und wir sind nicht das, was wir vielleicht jetzt gerade fühlen. 

Du darfst vertrauen, aber du musst ... ja du musst dich für das Verändern öffnen. Du musst aktiv werden, nur wenn du dich bewegst, bewegt sich etwas in deinem Leben.

 

Bis bald deine Cornelia